Funktion

Das Relais schaltet bei Betätigung des Winker/Blinkerhebels die Blinkleuchten und den Winker der entsprechenden Seite ein. Der Winker leuchtet dabei permanent, wie in originaler Funktion*. Wahlweise kann der Winker mit dem mitgelieferten Schalter abschaltbar gemacht werden. Es blinken das vordere Blinklicht sowie das Bremslicht der entsprechenden Seite (intermittierendes Bremslicht). Diese Funktion ist auch ohne Anschluss von Winkern möglich! Im Gegensatz zu einfachen Schaltungen blinken mit dem Wink-Blink-Brems-Relais Blinklicht und Bremslicht einer Seite immer synchron, so wie es die StVZO vorschreibt!

Außerdem ist es möglich, einen Warnblinkgeber und/oder sogar ein Blinkrelais für Anhänger- Betrieb anzuschließen.

*Um 100% der geltenden StVZO zu entsprechen, müsste die Birne im Winker eigentlich blinken. (Dies ist auch ohne großen Aufwand zu realisieren, entspricht allerdings nicht mehr der originalen Funktion des Winkers.) In den entsprechenden Paragraphen der StVZO ist jedoch nur der Fall beschrieben, dass der Winker als alleiniger Fahrtrichtungsanzeiger (nur zulässig für Fahrzeuge bis 4 Meter Länge) oder in Verbindung mit hinteren Blinkleuchten / intermitierendem Bremslicht ohne vordere Blinkleuchten betrieben wird. Somit ist die Funktion des Winkers als zusätzlicher Fahrtrichtungsanzeiger mit Dauerlicht zu den vorderen und hinteren Blinkleuchten (bzw. hinterem intermitierendem Bremslicht) lt. StVZO nicht verboten (da nicht beschrieben). Bisher ist kein Fall bekannt, in dem das Blinken der Winkerbirne vom TÜV gefordert wurde. Im Zweifel empfiehlt sich eine Rücksprache mit dem entsprechenden TÜV-Prüfer.